Archiv 

Aufbau Genussregion OWL

Rückblick 2001 bis 2017

  • 2001 - Gründung des Vereins

Zur Förderung der ökologischen Landwirtschaft, der Regionalvermarktung, des Gesundheitsbewusstsein

und des ökologischen Tourismus haben BUND Detmold und Lippe das Projekt "Gesunde Stadt" 

die Idee entwickelt: "Öko-logisch genießen - Lippe".  

"Regio- und Ökomarketing in Lippe e.V."

hat unter Vorsitz von Herbert Winnenburg die Trägerschaft und die Umsetzung der Aktion übernommen.

  • 2002 / 2003 - Beginn der Mitgliedschaft im Verein von August Rettig

Nach Eintritt im Herbst 2002 in "Regio- und Ökomarketing in Lippe e.V." erfolgte im Sommer 2003 die Wahl

 in den Vorstand des Vereins. Werner Hermann war bereits im Vorstand tätig.

  • 10. Oktober 2003 - Übergabe der ersten vier zertifizierten Bio-Urkunden in NRW

Im Beisein zahlreicher Vereinsmitglieder und Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft erfolgte in Anwesenheit der örtlichen Presse die Übergabe der Bio-Urkunden im Landgasthaus Alter Krug Helpup.

Zeitgleich erfolgte der Startschuss für die Aktion "Ökologisch genießen in Lippe".

Die sehr erfolgreichen Aktions-Wochen waren der Einstieg in die Bio-Gastronomie.

  • 28. und 29. Januar 2004

Akademie Klausenhof Hamminkeln "Zukunftskonferenz Biomarkt Nordrhein-Westfalen"

Vier Vorstandsmitglieder von "Regio- und Ökomarketing in Lippe e.V." waren in Hamminkeln beim Start 

in den Biomarkt NRW vor Ort.

Für August Rettig war es der Start für Öffentlichkeitsdarstellung von Bio-Produkten im Zeichen des Natur- und Klimaschutzes.

 

 

25. Oktober 2004

Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung

von "Regio- und Ökomarketing in Lippe e.V."

wurde der Vereinsname

mit einer Stimme Mehrheit umbenannt in

"BiOlokal e.V."

 

 

 

2005

In einer Feierstunde im Rathaus Detmold

wurde die Regionalinitiative BiOlokal e.V. 

für vorbildliche Verdienste im Natur- und Umweltschutz mit dem

"Detmolder Umweltpreis 2005"

ausgezeichnet.

Bürgermeister Heller, Stadt Detmold überreichte die Urkunde an

August Grossmann, Vorstand BiOlokal e.V.

 

3. September 2007 

 "20 Jahre Meierhof Brauerei" Festredenerin  Bärbel Höhn

Genug Anlass für Bärbel Höhn, ehemalige Ministerin für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft

diesen  Jubiläumstag beim Vorstandsmitglied der Regionalinitiative "BiOlokal e.V." Friedhelm Spalting, Geschäftsführer der Meierhof Brauerei in Ottbergen, die Festrede in der  vollbesetzen Brauerei-Scheune zu halten.

In der Meierhof Brauerei wurde zu dieser Zeit nur noch Bio-Bier gebraut und vertrieben.

3. Oktober 2007

Tag der Regionen "regional & fair"

August Rettig und August Grossmann organisierten zusammen mit Friedhelm Spalting auf dem Betriebsgelände der Meierhof Brauerei

einen Biomarkt mit einer Vielfalt von Bio-Produkten und leckeren Speisen.

Schirmherr NRW Landwirtschaftsminister Eckhard Uhlenburg

beteiligte sich nach einem Rundgang über den Biomarkt 

an einer stark besuchten Podiumsdiskussion in der Brauerei-Scheune.

 

Oktober 2007

Mitgliedschaft von BiOlokal e.V. im

"Bundesverband  der Regionalbewegung e.V."

Der Bundesverband ist entstanden aus der Initiative

"Tag der Regionen"

unter der Schirmherrschaft von Eckhard Uhlenburg,

Minister für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes NRW.

 

17. Oktober 2007

Schirmherr Bundeslandwirtschaftsminister Horst  Seehofer

ehrt in der Ländervertretung des Saarlandes in Berlin die Gewinner des Wettbewerbs

"natürlich-regional! - 2005"

Von 105 eingereichten Bewerbungen wurden 56 Regionalinitiativen anerkannt.

Fünf Initiativen wurden gesondert als Preisträger ausgezeichnet, darunter BiOlokal e.V. 

"Regionalinitiativen sind der Motor für die Entwicklung des ländlichen Raumes"

"Sie sind wichtig um eine vielfältige Kulturlandschaft zu erhalten 

und schaffen mit ihren Produkten eine Alternative in einer globalisierten Welt"

würdigte Horst Seehofer bei der persönlichen Übergabe der Urkunden die Gewinner.

Für BiOlokal e.V. nahmen August Rettig und August Grossmann die Urkunde entgegen.

20. September 2009

"Klimaschutz durch kurze Wege"

Angebotsthemen auf der Veranstaltung auf dem Hof von

Karl-Ludwig Meyer zu Stieghorst in Bielefeld-Brönnighausen

waren unter anderem Photovoltaik, Solaranlagen, Energie aus Holz,

kleine Windkraftanlagen, Elektromobilität, Wärmedämmung,

Rapspresse für Treibstoff und Speiseöl,

regionale Nahrungsmittel  sowie leckere Speisen.

Auf dieser Veranstaltung  wurde aufgezeigt wie Jedermann

zum Natur- und Klimaschutz beitragen kann.

7. Oktober 2009

1. BiOlokal-Teuto-Tour

Entdecken was uns die Region "Teutoburger Wald" bietet!

Im Rahmen der Bildungsoffensive Stadt- und Landtouren:

"Wirtschaft erleben in der Region"

gestaltete  BiOlokal e.V. fünf "Teuto-Touren" bis Herbst 2010

mit zehn verschiedenen Themenbereichen.

Mit dem vom MUNLV NRW gefördertem Projekt 

erhalten Verbraucher -innen in erster Linie informationen über die

Besonderheiten ökologisch erzeugter und verarbeiteter Produkte.

Nachhaltig  geprägte  Groß-Ereignisse!

               Sommerfest Juni 2011                 Genusstag NRW Sept. 2011             Genusstage OWL Sept. 2013

            25 Jahre NRW in Brüssel              Moorland Am Senkelteich             Schloss & Gut Wendlinghausen 

Seit 2014

präsentiert sich der Verein mit Spaß und Freude

ohne Unterbrechung mit einem starken Team 

in der NRW Ländergemeinschaft auf der Internationelen Grünen Woche in Berlin.  

Angeboten wird Jahr für Jahr eine Vielfalt von hochwertigen Produkten.

4. Oktober 2017

Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung von BiOlokal e.V.

im Vereinslokal Alter Krug erfolgte einstimmig die Umbennung in

"Genusssregion Ostwestfalen-Lippe e.V."

Eintragung im Vereinsregister unter 61397 Amtsgericht Lemgo 

    Die Neugestaltung des Vereins führte zu einem starken Zuwachs jüngerer Mitglieder! 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BiOlokal e.V.